Gegenseitige Unterstützung

Die Mitglieder des Unternehmer-Netzwerks X-network treffen sich regelmässig, lernen voneinander und empfehlen sich gegenseitig weiter. Mehr erfahren

Beiträge

Cara Sorella – oder: Was ist ein Corporate Krimi?

Diese Frage beantworteten X-networkerin Irene Fehr (atelierfehr, Uster) und X-networker Dieter Brecheis (Dr. Brecheis Management, Maur) beim Business-Zmorge am 19. September: Ein Corporate Krimi schafft Kundenbindung, indem er statt Werbung spannenden Content für die Website oder andere Werbekanäle des Unternehmens bereitstellt. Die Geschichte wird mit dem Unternehmen abgestimmt, spielt in seinem Marktumfeld und kann für dessen Marketingzwecke genutzt werden. Idealerweise wird er Kapitel für Kapitel publiziert, um ähnlich einer Serie Kunden zu binden und eine Community aufbauen …

weiterlesen

Endlich: Glücklich aufgeräumt

Aufräumen ist nicht jedermanns und nicht jederfraus Sache: Und doch schafft ein aufgeräumtes Umfeld Freiräume zur Entfaltung und für neue Ideen. Und eine solche hatte auch Véronique Schumacher: "Ich werde Aufräumcoach!" Beim Business-Zmorge brachte sie den zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörern diese Idee näher. Mit Tipps und gutgemeinten Tricks motivierte sie die eine oder den anderen dazu, …

weiterlesen

Zirbenduft liegt in der Luft:

Gesunde Neuigkeiten brachte X-networker Werner Rusterholz zum Business-Zmorge am 29. August ins Purehuus nach Wermatswil: zirb. Zirben wachsen in Höhenlagen um die 2000 Meter in den Tiroler und bayerischen Bergen. Bei uns in der Schweiz und in verschiedenen Teilen Bayerns heisst der Baum Arve. Ganz gleich aber, ob man nun von Zorben- oder Arvenholz sprechen mag: wohltuend ist es auf jeden Fall. Wer in einem Bett aus diesem Holz schläft, erspart seinem Herzen ca. eine Stunde Arbeit am Tag, weil Menschen in Arvenbetten tiefer und mit niedrigerer Herzfrequenz schlafen. Zudem fördert…

weiterlesen