Beiträge

Total von der Rolle – Wie die Unternehmensnachfolge in Familien-KMUs gelingt

Wussten Sie, dass Familienunternehmen gemessen an ihrer Wertschöpfung fremdmanagement-geführte Kapitalgesellschaften deutlich schlagen? Dass es aber nur 12% dieser so erfolgreichen Unternehmen in die dritte Generation schaffen. Woran das liegt, was das mit Rollen zu tun hat und wie man das besser machen könnte, erläuterte X-networker Dr. Dieter Brecheis beim Lunch am 23. Juni 22 im Puurehuus zu Wermatswil.

Eigentlich ist Dieter Brecheis als Experte für Marketing und Werbung bekannt. In seinen Beratungen in familiengeführten KMUs hat er aber immer wieder …

weiterlesen

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – Visualisierung mit Helene Schoch

Wer lesen kann, ist in der Medien- und Informationsgesellschaft klar im Vorteil. Wer zeichnen kann, noch mehr. Warum? Das erklärte Visualisierungsexpertin und Coach Helene Schoch in einem alle Teilnehmenden begeisternden Mitmach-Vortrag am 9. Juni 2022 im X-network. Und nicht nur das: sie zeigte auch, dass jede/r mit dem Befolgen einiger weniger Grundregeln zeichnen kann, auch wenn sie oder er das zunächst verneinen würde.

weiterlesen

Gesundheit auf den ersten Blick

Was ist und kann eine Irisdiagnose? Diese Frage beantwortete X-networkerin und Naturheilpraktikerin Carol Muchenberger beim X-network Business Zmorge am 19. Mai 2022 im Puurehuus zu Wermatswil.
Was sie alles auf einen Blick erkennen kann verblüfft und erstaunt. Deshalb unbedingt weiterlesen!

weiterlesen

Einfach? Gut? Versichert?

Hand aufs Herz: Kennen Sie Ihr Krankenversicherungsmodell und seine genauen Vertragsbedingungen? Haben Sie sich für ein Hausarzt-Modell entscheiden oder für das Telemedizin-Modell? Und kennen Sie die Konsequenzen?

Mit diesen Fragen beschäftigte sich Stefan Bösiger, seines Zeichens Generalagent der Helvetia-Versicherungsgesellschaft mit Büro in Uster und aktiver X-networker beim Business Zmorge am 21. April 2022 im Puurehuus in Wermatswil.

weiterlesen

Energie sparen, aber richtig!

Energiesparen ist das Thema der Stunde. Denn jede nicht verbrauchte Kilowattstunde schont die natürlichen Ressourcen und das Klima ebenso wie die finanziellen Ressourcen und den Sparbatzen. Wie aber spart man am richtigen Ende?

Auf diese Frage hatte X-networker Christian Windmeier, Gründer und Inhaber von CW Elektro in Uster und Zürich, kompetente Antworten, die er in einem gleichermassen unterhaltsamen wie informativen Vortrag beim X-network Business Zmorge am 7. April 2022 verpackt hatte.

weiterlesen

Eiweiss? Eiweiss!!

Der Business-Zmorge am 10. März stand ganz im Zeichen eines der wichtigsten Baustoffe, die wir kennen. Nein, nicht Beton, sondern Eiweiss! Aber wie beim Beton gilt: „Es kommt drauf an, was wir draus machen!“ Besser: „Es kommt drauf an, wie wir uns ernähren.“ Das meint jedenfalls Urs Waibel, Inhaber von Waibel Gesundheit und nach eigener Berufsbeschreibung „moderner Frücht- und Gmüshändler“ aus Würenlos. Urs Waibel steht voll und ganz hinter Steve Jobs´ Ratschlag: „Make your food your medicine, or medicine will be your food someday!

weiterlesen

Premiere, Preise und Pretiosen: Erster X-network Lunch mit „Stein und Wein“ von Peter Haldimann

Die Premiere ist gelungen: Lunch statt Zmorge kam gut an. Die Tafel war fein gedeckt und Sonja Näfs Team sorgte für ein schmackhaftes Menue. Für die allfällige Wissenserweiterung sorgte Dr. Peter Haldimann, Mitautor des mehrfach preisgekrönten Standardwerks der Schweizer Önogeologie: Stein und Wein. Sein Vortrag hatte viel mit dem Buch gemeinsam: Er kam in allen Teilen fundiert, vom Umfang her mächtig (87 Folien), aber immer auch unterhaltend und kurzweilig daher. Angetrieben …

weiterlesen

Nicht nur zur Weihnachtszeit gefragt: Die 5 Sprachen der Liebe

Was geschieht, wenn Menschen zwar die gleiche Sprache sprechen, aber den Worten eine ganz andere Bedeutung geben, weil ihre Persönlichkeiten unterschiedliche Interpretationsmuster zugrundelegen, so dass die Übersetzung jeweils anders ausfällt? Diese Frage führte Gary Chapman zu den 5 Sprachen der Liebe, die X-networkerin Irene Fehr – im Hauptberuf zuständig für exzellent gestaltete, sinnvolle Grafik für Unternehmen und Institutionen – im letzten Businesszmorge des Jahres vorstellte. Das Erfolgsbuch …

weiterlesen

R-Box statt X-Box, oder: Tetris für Grosse

Individuell, einfach auf- und umzubauen, hoch belastbar und auch für Feuchträume geeignet: Das sind die Regale aus R-Boxen, die Stefan Pfister von der Pfister Schreinerei und Küchenbau AG am 11.11.21 ins Puurehuus mitgebracht hatte. Und das Tollste: Sie machen erst noch richtig Spass, fast so, als würde man …

weiterlesen